Dienstag, 06. Juli 2010

Besuch aus Japan

Unsere Sport-KiTa ist weit über die Grenzen von Heidelberg hinaus bekannt. Im Juni bekamen wir Besuch von der „Japan Association of Coordination Training“ (JACOT) aus Tokyo.


(v.l.n.r.): Takuya Watanbe (JACOT), Tobias Hüttner (TSG-Geschäftsführer), Ei Kanno (JACOT), Benjamin Däuwel (Dolmetcher). Foto: Ralph Fülop (Pressereferent Sportkreis Heidelberg und Vorsitzender des Freundeskreis Kumamoto)

Deren Geschäftsführer Ei Kanno und sportlicher Direktor Takuya Watanbe informierten sich über die Möglichkeiten der frühkindlichen Bewegungserziehung in Krippe und Kindergarten. Da in Japan das Konzept von Bewegungskrippe und Sport-Kindergarten vollkommen unbekannt ist, konnte die beiden JACOT-Vertreter aus Tokyo viele interessante Anregungen mit nach Hause nehmen. Nächstes Jahr will die Organisation eventuell noch einmal mit einer größeren Abordnung kommen.