Donnerstag, 11. April 2013

Geschenk für die Fußball E-Junioren

Anlässlich des Zweitligaspieles SV Sandhausen gegen Hertha BSC Berlin durften 13 Jugendspieler aus der E-Jugend der TSG Rohrbach als Einlaufkinder zusammen mit den Profis von Hertha BSC in das Stadion vor 8000 Zuschauern einlaufen.


Bürgermeister Wolfgang Erichson (Mitte) übergab den "Hertha-Ball" an die TSG E-Junioren

Dieses tolle Erlebnis werden die Kinder bestimmt lange Zeit in Erinnerung behalten. Bürgermeister Wolfgang Erichson, der als geborener Berliner ein großer Hertha-Fan ist, hatte an Hertha BSC die Bitte gerichtet, den jungen Fußballern noch einen ganz besonderen Dank für ihren Einsatz zukommen zu lassen. Manager Michael Preetz war sofort bereit, einen „Original Hertha-Ball“ mit den Unterschriften aller Spieler nach Heidelberg zu schicken. Bürgermeister Erichson ließ es sich nicht nehmen, persönlich mit den Vorstandmitgliedern Thomas Müller, Rolf Blei, Ralph Fülop, Tobias Hüttner sowie den Jugendtrainern Markus Seebold und Dennis Habermann den begeisterten E-Jugendspielern den Ball beim Training zu überreichen.