skip to Main Content
Ehrungsfeier 2019

Ehrungsfeier 2019

Die Erfolge der Leichtathleten waren nicht zu toppen

Traditionell lud der der Verein am 19. Juli zur Ehrungsfeier auf der Sportanlage am Erlenweg ein. Neben den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern wurde auch eine stattliche Anzahl von Mitgliedern für ihre Vereinstreue geehrt. Das zurückliegende Sportjahr war ein von vielen sportlichen Aktivitäten geprägtes Jahr. Viele sportliche Erfolge auf Kreis-, Verbands, nationaler und internationaler Ebene hatte der Verein zu verzeichnen. Vereinsvorsitzender Thomas Müller führte kurzweilig durch das Programm und nahm die Ehrungen vor. Der Verein sei stolz auf die Sportlerinnen und Sportler, die durch ihre Leistungen die Farben des Vereins würdig nach außen vertreten, betonte Thomas Müller.

Besonders tolle Erfolge verzeichneten unsere Leichtathleten. Emma Kubitza, Jonathan Titz und Finn Rieber nahmen Anfang Juli bei den Deutschen Meisterschaften in Bremen teil. Nachdem Jonathan Titz (3. im Hochsprung), Finn Rieber (1. im Dreisprung) sowie Emma Kubitza (2. im Diskus) bereits bei den Süddeutschen Meisterschaften tolle Erfolge verzeichnen konnten, folgten nun bei den Deutschen Meisterschaften weitere Erfolge. Emma Kubitza wurde 3. Deutsche Meisterin im Diskuswurf mit 37,29m. Finn Rieber wurde 3. Deutscher Meister im Dreisprung mit 12,80m und Jonathan Titz wurde ebenfalls 3. Deutscher Meister im Hochsprung mit 1,83m.

Auch in diesem Jahr hatten die Fechter tolle Erfolge vorzuweisen. In der Tat hagelte es bei den Fechtern die Meistertitel und Spitzenplätze geradezu vom Himmel. Weitere Erfolge gab es aus der Abteilung Fußball. Ausgezeichnet wurden die E2-, E3- und D2-Nachwuchsfußballer, die Staffelsieger wurden, genauso die C-Junioren, denen der Aufstieg in die Kreisliga gelang. Meistertitel gab es auch in den Abteilungen Volleyball und Baseball. Das Volleyball Mixed-Team wurde Meister der Bezirksklasse Mixed Nord des Nordbadischen Volleyball-Verbandes und das 2. Herren-Team der Baseball-Abteilung wurde Meister der Landesliga.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden insgesamt 19 Mitglieder geehrt. Nelly Bering, Jitka Bölck, Josif Gurevich, Volker Oberkircher, Heike Reiser, Norman Sander, Käthe Engert, Josef Engert und Rolf Schaude erhielten die Bronzene Treuenadel für 20jährige Vollmitgliedschaft. Cornelia Mohr, Ursula Triebel und Marie-Luise Tuttas bekamen für 30jährige Vollmitgliedschaft die Silberne Treuenadel. Für 40jährige Vollmitgliedschaft wurden Dr. Christoph Rott, Georg Schmidt-Thomée, Josef Schreck, Sybille Winkenbach, Dr. Annette Trabold, Hermann Brot und Elisabeth Lörch mit der Goldenen Treuenadel ausgezeichnet.

Back To Top
TSG Überblick