skip to Main Content
Elektromobilität Für Mehr Nachhaltigkeit

Elektromobilität für mehr Nachhaltigkeit

Am 13. August 2019 übergaben die Stadtwerke Heidelberg ein Elektrofahrrad mit Lasten-Anhänger an die TSG Rohrbach. Ab sofort kann der Platzwart des Vereins, Andreas Gleim, das Pedelec für seine kleineren Dienst- und Besorgungsfahrten nutzen. Der Einsatz des Pedelecs im Verein ist damit ein weiteres Puzzleteil zur Nachhaltigkeit bei der TSG Rohrbach. Thomas Müller, Vorsitzender der TSG Rohrbach, freut sich über die Leihgabe: „Es muss nicht immer das Auto sein. Mit dem Pedelec haben wir jetzt eine umweltfreundliche Alternative zu unserem Vereinsbus. Das Rad werden wir hauptsächlich für die Arbeitswege unseres Platz- und Hauswarts innerhalb von Rohrbach einsetzen.“

Katharina Schimek-Hefft (Mitte), Amélie Wippern (2. v. re.) Sabrina Günther (re.) von den Stadtwerken Heidelberg überreichen das Pedelec an Thomas Müller (2.v. li.) und Andreas Gleim (li.) von der TSG Rohrbach

Die Stadtwerke Heidelberg engagieren sich seit vielen Jahren für mehr Elektromobilität vor Ort. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Pedelecs – bei diesen Zweirädern tritt man in die Pedale und wird zusätzlich von einem Elektromotor unterstützt. Das ist nicht nur komfortabel, sondern auch sehr klimafreundlich, wenn das Pedelec mit Ökostrom geladen wurde. Durch Kooperationen und Angebote fördert das Unternehmen den Bekanntheitsgrad der Räder, bezuschusst die Anschaffung und bietet mit seinen Partnern auch Pedelecs sowie Lastenräder zum Verleih an. Weitere Informationen auf www.swhd.de/emobility.

Back To Top
TSG Überblick