skip to Main Content
Bronze, Silber Und Gold Für Heidelberger Fechter

Bronze, Silber und Gold für Heidelberger Fechter

Fecht-Weltmeisterschaft der Veteranen in Kairo – Bronze, Silber und Gold für Heidelberger Fechter

Kairo, Veranstaltungsort der Fecht-Weltmeisterschaft der Veteranen vom 05.10. bis 10.10.2019, sorgt für Medaillenregen bei den Fechtern: Gold, Silber und Bronze geht an den Nordbadischen Landesstützpunkt in Heidelberg.
Im Heidelberger Finale stoppt Georg Schmidt-Thomeé seinen Vereinskollegen Michael Mahler und holt den Weltmeistertitel in der Altersklasse 60 bis 69 nach Heidelberg. Trotz Verletzung konnte er alle KO-Gefechte souverän für sich entscheiden. Michael Mahler folgt ihm in derselben Altersklasse mit der Silbermedaille. Auch er war in den KO-Gefechten unschlagbar und ließ die starke internationale Konkurrenz hinter sich. Mit der ersten Teilnahme an einer Weltmeisterschaft rundete Thomas Brudy-Zippelius den Erfolg mit der Bronzmedaille in der Altersklasse 50 bis 59 ab, obwohl zu tagesbeginn die Teilnahme krankheitsbedingt unsicher war, biss sich der Heidelberger Fechter bis zum dritten Platz durch. Trainer Giorgio Guerrini ist sichtlich zufrieden und kommentierte die Erfolge mit erhobenen Daumen.

Back To Top
TSG Überblick