skip to Main Content

Chronologie

Historische Eckdaten der Vereinsentwicklung

06.07.1889 Gründung des Stammvereins TV Rohrbach (Turnen)
1889 Gründung des TB Rohrbach (Turnen)
1919 Fußball in der FG Rohrbach (Fußball)
1921 Leichtathletik im TV
1934 Zusammenschluß FG und TV zur TSG Rohrbach
1938 Beitritt TB Rohrbach zur TSG Rohrbach
1950 TB tritt aus der Gemeinschaft wieder aus und gründet sich neu
1956 Hockey im HCEI
1957 Einweihung des Fußballplatzes am Erlenweg
1957 Gründung einer Tischtennis-Abteilung
1960 Aufgabe des Vereinsheimes und der Turnhalle im Ortskern von Rohrbach
1963 Einweihung Vereinsgaststätte mit Kegelbahnen und Turnhalle Erlenweg 22-24
1963 Aufbau von Kegel-Gruppen
1967 Fechten im HFC
1970 Verein hat zum ersten Mal über 1000 Mitglieder
1971 Gründung einer Volleyball-Abteilung
1976 Einweihung IGH mit 2 Dreifach-Sporthallen
1976 Wiederbelebung der Leichtathletikabteilung
1977 Gründung einer Tennisabteilung
1979 Bau von vier Tennisplätzen und eines Tennenspielfeldes mit 100m-Bahn
1980 Um- und Ausbau des Vereinsheimes Erlenweg 22
1981 Aufbau einer Koronarsportgruppe
1983 Renovierung der Turnhalle Erlenweg
1984 Tanzen im jump Tanzstudio
1985 Einweihung der renovierten Sportanlage Erlenweg 24-26
1985 Anstellung eines hauptamtlichen Geschäftsführers
1985 Gründung einer Abteilung für Behinderten- und Rehabilitationssport
1986 Wiederbelebung der Tischtennisabteilung
1986 Gründung einer Badmintonabteilung
1986 Anstellung eines ABM-Sportlehrers
1988 Ausbau Dachgeschoß Vereinsheim und Einrichtung einer Geschäftsstelle
1988 Installation einer vereinseigenen EDV-Anlage zur Mitgliederverwaltung
1988 Erste Kooperationsmaßnahme mit Kindergarten
1989 Ausrichtung des Jubiläums „100 Jahre Turnen und Sport in Rohrbach“
1989 Sanierung der Kegelbahnen
1990 Entwicklung eines neuen Marketing-Konzeptes für den Verein
1990 erste Aktivitäten im präventiven Gesundheitssport
1991 Aufbau einer Abteilung für Zen-Kampfkunst
1991 Erste Beteiligung am Heidelberger Ferienpass mit der Spiel- und Sportwoche
1992 erste Kontakte und Kooperationsverträge mit Krankenkassen
1992 Satzungs- und Ordnungsreform / Einführung des Delegiertensystems
1993 Gründung einer Judoabteilung
1994 Anstellung einer Sportlehrerin und verstärkte Aktivitäten im Bereich des Gesundheitssports, Gründung der Abt. Fitness & Gesundheit
1995 Übertritt des Hockeyclub EI Heidelberg zur TSG Rohrbach
1995 Gründung des TSG-Fördervereins GeBeG e.V. (Gemeinschaft für Bewegung und Gesundheit zur Förderung des Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssports im Heidelberger Süden)
1996 Planungen und Beschluss zum Bau eines vereinseigenen Sportzentrums
1997 Gründung einer Baseball/Softball-Abteilung
1997 Bau von drei Beachvolleyballfeldern
1997 Verein hat zum ersten Mal über 2000 Mitglieder
1998 Übertritt des Heidelberger Fecht-Clubs zur TSG Rohrbach
1998 Gründung der Heidelberger Kindersportschule (KiSS) in Zusammenarbeit mit dem TSV Handschuhsheim
1998 Aufbau einer Frauenfußball-Mannschaft
2002 Bau eines Baseball/Softball-Platzes
2002 Professionelle Internetpräsenz durch Gestaltung und Inbetriebnahme einer Vereinshomepage mit über 3000 (echten!) Besuchen pro Monat
2002 Verein wird Einsatzstelle „FSJ im Sport“ (Freiwilliges soziales Jahr im Sport)
2003 Gründung eines JugendSportClubs
2003 Gründung einer Bouleabteilung
2003 Fechtnachwuchs erringt Deutsche A-Jugend Meisterschaft
2004 Anmietung und Umbau einer Lagerhalle zum vereinseigenen Sportzentrum für Fitness und Gesundheit im Heidelberger Süden
2004 Umzug der Geschäftsstelle in neue Räumlichkeiten beim FiTROPOLIS
2004 Übertritt des jump Tanzstudios zur TSG Rohrbach
2005 Bau einer Bouleanlage
2006 Verein überspringt die Marke von 3000 Mitgliedern
2006 Ausrichtung Herbstseminar des Freiburger Kreises – Arbeitsgemeinschaft größerer deutscher Sportvereine
2006 Bau eines Hockey-Kunstrasenspielfeldes (Projekt mit 8 Heidelberger Vereinen)
2007 Verein wird als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt
2007 Erste Bewegungskrippe in Deutschland wird unter Trägerschaft der TSG Rohrbach eröffnet
2007 Bau und Inbetriebnahme des ersten Sport-Kindergartens in der Metropolregion Rhein-Neckar
2008 Bau eines Tennisregiegebäudes
2008 Vereinsmitglied nimmt an den Olympischen Spielen von Peking teil
2008 Baseball-Schüler erringen Deutsche Meisterschaft
2008 Verein richtet Zukunftswerkstatt zur Förderung des Ehrenamts aus
2009 Erweiterung des Vereinszwecks: Jugendhilfe, Seniorenarbeit und Gesundheitsvorsorge in Satzung verankert
2009 Softball-Damen steigen in die Bundesliga auf
2010 Bau eines Softball-Platzes
2011 Eröffnung der zweiten Bewegungskrippe unter Trägerschaft der TSG Rohrbach
2011 Verein wird Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst (BFD)
2012 Verein verabschiedet Leitbild
2012 Gründung einer Cricket-Abteilung
2014 Ausrichtung des Jubiläums „125 Jahre Sport Qualität Verantwortung“
2014 Komplettsanierung um Umbau des Vereinsheimes mit einem Investitionsaufwand von 2 Millionen Euro
2014 Der Gemeinderat der Stadt Heidelberg beschließt der Abriss der Erlenweghalle und den Neubau eines Kinder-, Jugend- und Seniorensportzentrums. Der Verein beteiligt sich an dieser Maßnahme mit einer Million Euro
2015 Spatenstich für das Kinder-, Jugend- und Seniorensportzentrum am Erlenweg
2016 Offizielle Einweihung und Inbetriebnahme des Kinder-, Jugend- und Seniorensportzentrum am Erlenweg
2017 Ausrichtung Frühjahrsseminar des Freiburger Kreises – Arbeitsgemeinschaft größerer deutscher Sportvereine
2018 Umbau des Tennenspielfeldes in ein modernes Kunstrasenspielfeld
mit LED-Flutlicht
2018 Bau eines Lagergebäudes für die Abteilungen Fußball & Leichtathletik sowie für Pflegeräte der Sportanlage
2019 Bau einer Freilufthalle McArena und eines Padeltennis-Courts
Back To Top
TSG Überblick